PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe fordert Bericht zur Unterrichtsversorgung in Göttinger Schulen: Ist angemessene Unterrichtsversorgung einklagbar?

PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe fordert Bericht zur Unterrichtsversorgung in Göttinger Schulen: Ist angemessene  Unterrichtsversorgung einklagbar?

Die PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe fordert von der Stadt eigenes Engagement in der Bekämpfung des Lehrermangels und den damit zusammenhängenden Problemen in der Unterrichtsversorgung der Kinder an Göttinger Schulen. In einem Ratsantrag fordert die Gruppe die Stadt auf, sich mit dem Thema zu

PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe unterstützt Bestandsschutz für die Martin-Luther-King-Schule: Derzeitige inklusive Strukturen lassen Verzicht auf Förderschule noch nicht zu

PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe unterstützt Bestandsschutz für die Martin-Luther-King-Schule: Derzeitige inklusive Strukturen lassen Verzicht auf Förderschule noch nicht zu

Die PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe spricht sich für einen Bestandsschutz der Martin-Luther-King-Schule aus und unterstützt den entsprechenden Antrag der Schulen an den Schuldezernenten Lieske. Durch die aktuelle Änderung des Niedersächsischen Schulgesetzes durch den Landtag liegt die Entscheidung über den Fortbestand von Förderschulen bis

PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe schlägt Teilnahme an „Smart Country Convention“ vor

PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe schlägt Teilnahme an „Smart Country Convention“ vor

Die PIRATENund PARTEI-Ratsgruppe fordert in ihrem Ratsantrag die Entsendung von Verwaltungsmitarbeiter*innen sowie des Datenschutzbeauftragten zur Kongressmesse „Smart Country Convention“. Mit der Smart Country Convention startet im Herbst 2018 eine neue Kongressmesse zur Digitalisierung von Verwaltungen und öffentlichen Dienstleistungen. Die vom

PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe zeigt sich enttäuscht über Ascherberg-Entscheidung im Umweltausschuss

PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe zeigt sich enttäuscht über Ascherberg-Entscheidung im Umweltausschuss

Die PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe sieht in der im Umweltausschuss am 23. Januar 2017 mehrheitlich getroffenen Entscheidung gegen den von fünf Parteien eingebrachten Antrag zum Ascherberg-Wäldchen ein Votum gegen einen effizienten und wirksamen Naturschutz. Besonders irritiert ist die Ratsgrupp vom Abstimmverhalten der B90/Die

Stellungnahme der PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe zum Radverkehrsentwicklungsplan

Stellungnahme der PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe zum Radverkehrsentwicklungsplan

Die PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe begrüßt den Entschluss, mehr für die Entwicklung des Radverkehrs in Göttingen zu tun. Teile des Radverkehrsentwicklungsplans finden unsere Zustimmung, insbesondere die der Ausbesserungsmaßnahmen. Es ist allerdings in erster Linie wirklich nur ein Ausbesserungsplan. Teilweise wird vorgeschlagen, Radverkehrsanlagen unter