Mit Bedauern hat die PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe zur Kenntnis genommen, dass die Uni Göttingen Fördergelder für die Lehrtätigkeit am ThOP kürzen will. Ein entsprechender Antrag auf die Weiterfinanzierung aus Studienqualitätsmitteln (SQM) ab dem Wintersemester 2019/20 wurde offenbar abgelehnt. Dies bedeutet, dass plötzlich 11.700 Euro für die im kommenden Semester geplanten Lehrveranstaltungen gestrichen werden, was dazu führen würde, dass diese selbst finanziert werden müssen. Da dies auf Dauer nicht tragbar wäre, wären nachhaltig beträchtliche Einschnitte bei den Lehrveranstaltungen die Folge, welche sich auch direkt auf die Theaterproduktionen im ThOP auswirken würden. 

„Das Theater im OP ist eine wunderbare und unbedingt erhaltenswerte kulturelle Bereicherung in Göttingen, die aus der Theaterlandschaft nicht mehr wegzudenken ist“, so Dana Rotter, kulturpolitische Sprecherin der Ratsgruppe. „Das ThOP bietet Studierenden und Nicht-Studierenden die Möglichkeit sich auf und hinter der Bühne auszuprobieren und vor allem für die Studierenden während ihres Studiums praktische Erfahrungen für ihr späteres Berufsleben zu sammeln. Eine Kürzung und die damit verbundenen Einschnitte in das Lehrangebot wären fatal. Wir appellieren deshalb an die Entscheidungsträger den Erhalt mit einer langfristigen Förderung zu sichern.​​​​​​​“

In den 35 Jahren seines Bestehens hat sich das Theater im OP zum größten Studententheater Deutschlands und zu einem der größten in ganz Europa entwickelt. Die bis zu zwölf Premieren im Jahr werden durch rein ehrenamtliches Engagement auf die Beine gestellt.

„Da das ThOP für alle Theaterinteressierten Göttingens offen ist, schafft es eine wichtige kulturelle Verbindung zwischen der Universität und der Stadt. Auch das ist für Göttingen einmalig“, so Rotter weiter. „Wir hoffen, dass viele Göttinger die Petition des ThOPs unterzeichnen und wir gemeinsam die Universität zu einem Umdenken bewegen können, damit die Lehrveranstaltungen in ihrer bisherigen Qualität und Quantität erhalten bleiben können.“

Link zur Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-den-erhalt-der-lehre-am-thop-2

PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe spricht sich für Erhalt der Lehre am ThOP aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.