1. Begrüßung

Helena begrüßt alle Anwesenden. Die Ratsgruppe ist vertreten durch Dana und Helen, als Gäste sind Klaus Räker und Willi Stübig erschienen. Zum Thema „Umbenennung und Neuausrichtung Frauenbüro“ begrüßt die Ratsgruppe Frau Dr. Hayn, die zentrale Gleichstellungsbeauftragte und Leiterin der Stabsstelle Gleichstellung der Universität Göttingen.

2. Umbenennung und Neuausrichtung Frauenbüro

Dana erläutert zunächst den aktuellen Stand des Ratsantrags das geplante weitere Vorgehen. Der Ratsantrag stand in der letzten Sitzung des Personalausschusses auf der Tagesordnung. Die Umbenennung des Frauenbüros soll durchgeführt werden, die Verwaltung stellt entsprechende Mittel für die Umsetzung. Anders verhält es sich mit der beantragten Neuausrichtung der Themen. Zwar gibt es hierzu eine Stellungnahme der Gleichstellungsbeauftragten, die die bisherigen Aufgabenfelder kurz beschreibt und auf den gesetzlichen Auftrag der Gleichstellungsbeauftragten verweist. Jedoch ist herauszulesen, dass die bisherige Arbeit als ausgewogen genug erachtet wird und eine Neuausrichtung von Seiten des Frauenbüros nicht für nötig gehalten wird. Es wird beispielsweise auf die Arbeit zum Thema „mehr Männer in Erziehungsberufe“ verwiesen, jedoch erfahre man weder etwas über die konkrete Herangehensweise noch über die Ergebnisse dieser Arbeit. Dana hält die Verwaltungsvorlage so nicht für ausreichend und hat eine Vertagung des Antrags beantragt, der auch stattgegeben wurde. Ihr Vorschlag, einen Arbeitskreis einzurichten, der die thematische Neuausrichtung erarbeiten soll, wurde von allen Parteien im Personalausschuss begrüßt. Dana betont, dass es darum gehe, eine größere Ausgewogenheit zu erreichen, auch Männer stärker anzusprechen und mit einzubeziehen. Auf der Homepage des Frauenbüros könne man sich zur Zeit nur als Frau angesprochen fühlen. Lediglich beim Thema Elternzeit bietet das Frauenbüro auch Beratung für Männer an. An wen könnten sich beispielsweise alleinerziehende Väter wenden? Die Universität Göttingen sei anscheinend beim Thema Gleichstellung bzw. Diversität schon viel weiter als die Stadt Göttingen. Insofern sei es interessant etwas über die Entwicklung und die Organisation des Themas innerhalb der Uni zu erfahren.

 

3. Termine

Gruppensitzung: 28.06., 17 Uhr

Das queere Zentrum soll hierzu eingeladen werden.

4. Sonstiges

Ende der Sitzung um 20:55 Uhr

Protokoll der 29. Ratsgruppensitzung am 21.06.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.